Haus Simon - Das Haus der natürlichen Heilkräfte
Ihre zweite Heimat, bei uns können Sie Kuren, Wohnen und sich Wohlfühlen.

Haftungsausschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB

von Simon Heiß für erbrachte Leistungen im Appartementhaus Simon in Bad Füssing.

1.Vertragsverhältnis
Der Vertrag kommt durch die Auftragsbestätigung des Appartementhaus Simon mit dem Kunden (einheitliche Bezeichnung für Besteller, Veranstalter, Gast usw.) mündlich oder schriftlich zustande. Eine einseitige Lösung des Gastaufnahmevertrages ohne Zustimmung des Appartementhauses Simon ist nicht möglich. Nur diese Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil; etwaige Geschäftsbedingungen des Gastes werden nicht anerkannt. Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen des Appartementhauses Simon und gelten insbesondere für die Überlassung von Appartements, und anderen Räumlichkeiten / Flächen des Appartementhauses Simon. Eine Unter-oder Weitervermietung ist nicht erlaub/zulässig.


2.Preise
Die Preise bestimmen sich nach der im Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Preisliste. Diese sind in der Auftragsbestätigung genannt. Es gelten unsere AGB–Zahlungs-und Stornofristen.

3.Rücktritt
Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger, vom Appartementhaus Simon nicht zu vertretender Hinderungsgründe, behält sich das Appartementhaus Simon das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Gast Ersatzansprüche zustehen. Erfolgt die Anreise nicht, ist der Gast verpflichtet, den vereinbarten Preis zu bezahlen abzüglich der vom Vermieter erbrachten Aufwendungen. Dies gilt auch bei einer vorzeitigen Abreise. Das Appartementhaus Simon ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Appartements nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben. Bis zur anderweitigen Vergebung des Appartements hat der Gast für die Dauer des Vertrages den errechneten Betrag zu zahlen. Für alle Leistungen hat der Gast dem Appartementhaus Simon die Anzahl/Namen der Teilnehmer mitzuteilen. Kommen weniger Teilnehmer als vereinbart, hat der Gast nach der vertraglich vereinbarten Teilnehmeranzahl Zahlung zu leisten. Kommen mehr Teilnehmer, wird gemäß der tatsächlichen Teilnehmerzahl abgerechnet und die vertraglich vereinbarten Konditionen finden automatisch auch für diese Teilnehmer Anwendung.

4.Service
Zu Händen des Gastes bestimmte Nachrichten-, Post- und Warensendungen werden mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns behandelt. Das Appartementhaus Simon übernimmt die Aufbewahrung auf Zeit, Zustellung und auf Wunsch gegen Entgelt, die Nachsendung derselben. Jedwede Haftung des Appartementhaus Simon für derartige Leistungen ist ausgeschlossen. Zurückgebliebene Sachen des Gastes werden nur auf Anfrage, Risiko und Kosten des Gastes nachgesandt. Das Appartementhaus Simon bewahrt die Sachen 6 (+6) Monate gem. gesetzlicher Regelungen auf, danach werden die Sachen, sofern ein erkennbarer Wert besteht, dem lokalen Fundbüro übergeben.

5.Parkplatz
Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf dem Objektparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Es besteht keine Überwachungspflicht des Appartementhaus Simon

6.Sorgfaltspflicht
Das Appartementhaus Simon haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Appartementhaus Simon auftreten, wird sich das Appartementhaus Simon generell und auf unverzügliche Rüge des Kunden bemühen, für Abhilfe zu sorgen. Unabhängig von bisherigen Regelungen und den §§ 701 ff. BGB haftet das Appartementhaus Simon nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Eigentümers oder der leitenden Angestellten des Appartementhaus Simon.

7.Höhere Gewalt
Im Falle höherer Gewalt (Brand, Streik, territorial unüblicher Unwetter z.B. extremer Hagelschlag oder ähnliches) oder sonstiger, vom Appartementhaus Simon nicht zu vertretender Minderungsgründe oder das Appartementhaus Simon beeinträchtigender Umstände (z.B. Rufgefährdung, insbesondere solcher außerhalb der Einflußsphäre des Appartementhaus Simon behält sich das Appartementhaus Simon das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne das dem Gast ein Anspruch z.B. auf Schadensersatz zusteht.

8.Sonstige Schäden
Für Beschädigungen oder Verluste, die während der Vertragsdauer eintreten, haftet der Gast dem Appartementhaus Simon, sofern nicht der Schaden im Verantwortungsbereich des Appartementhaus Simon liegt oder durch einen Dritten verursacht wurde und der Dritte auch tatsächlich Ersatz leistet, was jeweils vom Kunden nachzuweisen ist.

9.An-/Abreise
Gebuchte Zimmer stehen dem Gast ab 13:00 Uhr zur Verfügung. Sie müssen am Abreisetag spätestens um 9:00 Uhr geräumt sein. Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, hat das Appartementhaus Simon das Recht, gebuchte Zimmer nach 20:00 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne dass der Gast hieraus einen Anspruch herleiten kann. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Appartements oder Räumlichkeiten. Sollten diese in der Auftragsbestätigung zugesagt, aber nicht verfügbar sein, ist das Appartementhaus Simon verpflichtet, sich um gleichwertigen Ersatz im Haus oder in anderen Objekten zu bemühen.

10.Zahlungsfrist

Das gebuchte Appartement im Appartementhaus Simon ist am letzten Freitag - jedoch spätestens am letzten Tag - vor Abreise in bar zu bezahlen.

Nicht kalendermäßig fällige Rechnungen sind binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Verzug tritt mit dem Zugang der 1.Mahnung ein. Ab Verzugseintritt ist die Rechnung mit 4% über dem Bundesbankdiskontsatz zu verzinsen, falls nicht das Appartementhaus Simon einen höheren oder der Gast einen niedrigeren Verzugsschaden nachweist. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt wird eine Mahngebühr von 5.-Euro geschuldet.

11.Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Zahlungsort ist für beide Seiten der Ort des Appartementhaus Simon. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist im kaufmännischen Verkehr nach Wahl des Appartementhaus Simon der Firmensitz bzw. der Ort des Appartementhaus Simon.

12.Allgemeines und salvatorische Klausel
Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages einschließlich dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dieses die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch solche wirksamen ersetzen, die den unwirksamen in ihrem Sinngehalt möglichst nahe kommen.